Patenmaedchen.de | Petition

Was Sie tun können?

Sowohl PLAN International e.V., als auch World Vision e.V., Kindernothilfe e.V. und CCF Kinderhilfswerk / ChildFund Deutschland sahen bislang keinen Anlass, die Patenmädchen konsequent vor Genitalverstümmelung zu schützen – unter anderem deshalb, weil Sie als Spender/in mit Ihrer zuverlässigen Zahlung diese Duldungspolitik mit getragen und unterstützt haben.
Und auch deshalb, weil sie zum Schutz der Mädchen nicht zahlreich und nachdrücklich aufgefordert wurden.

Das können Sie ändern – und es kostet Sie kein Geld, sondern nur ein paar Minuten Ihrer Zeit und wenige Klicks:

Es ist völlig egal, ob Sie Spender/in oder Pate/Patin sind oder nicht: Jede/r kann mitmachen und unserem Anliegen Nachdruck verleihen:
Unterzeichnen Sie einfach einen, mehrere oder alle der folgenden Briefe und schicken Sie sie an die Geschäftsführung von PLAN International e.V., World Visione.V., Kindernothilfe e.V. und CCF Kinderhilfswerk/Childfund und fordern Sie die somit Organisationen auf

- den Schutz der Patenmädchen vor Genitalverstümmelungen in den Förderkriterien festzuschreiben und zu überprüfen,

- ausschließlich jene Gemeinden und Communities finanziell und materiell zu unterstützen, die zur Einhaltung der grundlegendsten Menschen- und Kinderrechte bereit sind und z.B. die Verstümmelung von Mädchen unterlassen und somit

- sicherzustellen, dass die Spendengelder künftig mit größtmöglichem Nutzen investiert werden.

Brief an PLAN International e.V. - bitte klicken Sie hier!
Brief an World Vision e.V. - bitte klicken Sie hier!
Brief an Kindernothilfe e.V. - bitte klicken Sie hier!
Brief an CCF Kinderhilfwerk / Childfund e.V. - bitte klicken Sie hier!